Hast du schon oder willst du noch

... ein Stück von der Erdbeertorte? ☺
Was darf ich dir dazu anbieten, Kaffee oder Tee?



Das Rezept stand schon lange auf meiner To-do-Liste. Pfingsten war der perfekte Anlass um die Torte endlich zu machen und genau richtig für die herrlich sommerlichen Temperaturen. Denn die Erdbeertorte wird im Kühlschrank "gebacken".



Bei dem Rezept müsst ihr nur beachten das die Angaben für eine kleine Form sind, meine hat einen Ø von ca. 18 cm, ähnliche Kuchenformen findet ihr hier*. Für eine große Springform würde ich die Menge einfach verdoppeln.



Erdbeertorte
100g Amarettini, 100g weiche Butter, ca. 600g Erdbeeren, 500g griechischer Joghurt, 200g Sahne, 50g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 6 Blatt Gelantine, 100g weiße Schokolade oder Kuvertüre
Den Rahmen der Springform auf eine Kuchenplatte stellen. Die Gelantine in Wasser einweichen. Die Amarettini zerbröseln, mit der weichen Butter vermischen und als Boden in den Rahmen drücken, ca. 1/2 Stunde kalt stellen. In der Zwischenzeit die Erdbeeren putzen. 250g Erdbeeren abwiegen und pürieren, bei Seite stellen. Den Joghurt gut mit dem Zucker und Vanillezucker verrühren, das Erdbeerpüree unterheben und die aufgelöste Gelantine einrühren. Die Masse in den Kühlschrank stellen. Einen Teil der Erdbeeren in Scheiben schneiden und an den Rand der Springform stellen und den Boden mit klein geschnittenen Erdbeeren belegen. Wenn die Joghurtmasse zu gelieren beginnt, die Sahne schlagen, vorsichtig unter die Joghurtmasse heben und in die Springform füllen. Mindestens 4 Stunden durchkühlen lassen. Vor dem servieren restliche Erdbeeren auf der Torte verteilen und mit weißer Schokolade verzieren.



Tipps von mir: 
1. Den Boden habe ich mit der Hand eingedrückt und damit es nicht so eine Matschepampe wird einen 1x Gummihandschuh angezogen.
2. Die Erdbeerscheiben habe ich mit dem Eierschneider hergestellt.

Die Erdbeertorte ist schneller gemacht als man denkt und nachmachen lohnt sich.

Lasst es euch gut gehen!
Kerstin


Verlinkt mit DienstagsDinge und Creadienstag



*Werbelink: Für alles, was ihr darüber kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Danke!






Kommentare:

  1. Oh das liest sich lecker - werde ich ganz bald einmal probieren und hoffen, dass die Erdbeeren dann etwas länger im Kühlschrank durchhalten (zur Zeit habe ich nämlich immer das Pech, dass nach 2 Tagen die ersten anfangen zu schimmeln!).

    Liebe Grüße & einen schönen Tag
    steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,
      schön das du da warst.
      Das mit den Erdbeeren ist ja blöd, da hatte ich ja echt richtige Glück.
      Viel Spaß beim nachmachen.
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  2. Liebe Kerstin,
    die Torte sieht richtig lecker aus und ist für die heißen Tage, die ja wieder kommen sollen, genau das Richtige.
    Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    P.S. Ich nehme Kaffee dazu.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Wolfgang,
      Kaffee kommt und natürlich auch ein Stück Torte.☺
      Vielen Dank für deinen Besuch und die netten Worte.
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  3. Liebe Kerstin,
    diese Erbeertorte ist ja allein schon ein Augenschmaus,Mmh!
    Könnte jetzt am liebsten zugreifen😊
    Ganz liebe Mittwochsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kristin,
      es ist wirklich schade das man so ein Stück Torte nicht per Computer schicken kann. Aber das kommt bestimmt auch noch.☺
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  4. Einen Tee bitte zu dieser leckeren Torte.
    Ich liebe Erdbeeren und alles, was man damit machen kann.
    Die Vase mit den Gräsern habe ich übrigens von Ikea.
    Gibt es in klein und groß.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      selbstverständlich bekommst du einen Tee und mit der Torte habe ich ja dann ins Schwarze getroffen. ☺
      Vielen Dank das du mir gesagt hast wo du die Vase her hast. Sie ist wirklich schön.
      Noch einen schönen Abend und liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  5. Mmmhhh.... das sieht ja sowas von lecker aus! Mir läuft das Wasser schon im Mund zusammen, doch zum Essen ist die wunderschöne Torte fast zu schade.
    Lass es dir schmecken und danke für dasRezept!
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marie,
      habe das Rezept gerne geteilt.
      Vielen Dank für deinen Besuch und die netten Worte.
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  6. Sehr gerne - vielen Dank, liebe Kerstin!!
    Ich hätte dann am liebsten einen Tee dazu! :-)
    Vielen Dank für Dein Rezept! Die Bilder machen Lust darauf, es auszuprobieren!! :-)
    Das mit dem Eierschneider ist übrigens eine tolle Idee! Dankeschön dafür.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen

Danke, daß Du Dir Zeit für meinen Blog und ein paar nette Worte nimmst!
Kerstin