Papier, Stein, Schere und Drahtblume

Jetzt ist schon wieder Freitag. Im Moment rast die Zeit, dabei habe ich ein paar Tage im Krankenhaus verbracht. Nein, nichts Schlimmes, ein kleiner Eingriff am Fuß. Darum humpel ich zur Zeit durchs Leben und es befinden sich keine frischen Blumen in der Vase. Der Liebste ist wie immer beruflich unterwegs und so gibt es, wenn überhaupt, erst am Abend ein paar Blümchen für mich.



Kennt ihr das auch? Es gibt so Dinge die man als Kind gelernt hat und nie, nie, wirklich NIE wieder vergisst? So geht es mir mit Scheren. Meine Mama war Schneiderin und die liebste Mama der Welt, es vergeht kein Tag an dem ich nicht irgendwie an sie denke. Aber sie wurde bitterböse wenn meine Geschwister und ich IHRE Schere benutzt haben.



"Ach Mama, war doch nur ein klitze kleines Stückchen Papier. Guck hier!" 
"NEIN, NEIN und nochmals NEIN!!! Die Schere ist NUR für Stoff!!!!"


Keine Ahnung ob es so ablief, aber so ist es in meiner Erinnerung festgemeißelt. Bei ihrer Schere verstand sie wirklich keinen Spaß. Sie machte einen Schnitt und wusste sofort wenn einer von uns wieder an der Schere war. Irgendwie haben Mütter da ja grundsätzlich den 7. Sinn, wahrscheinlich ist das Genetisch bedingt.



Und genauso wenig wie ich mit einer Stoffschere Papier schneide, schneide ich Draht mit einer Schere - egal ob diese für Stoff oder Papier gedacht ist. Dafür benutze ich eine Zange. Und was man aus Draht machen kann, könnt ihr heute auf den Fotos bewundern. Meine neue Deko für die Wohnstube. Schließlich muss Frau vorbereitet sein, denn bald - gaaanz bald, kommt das neue Sofa.

Ich hoffe, ihr könnt meine Abwesenheit in der letzten Woche verzeihen. Ab heute bin ich wieder voll und ganz hier bei euch. 

Lasst es euch gut gehen!
Kerstin


Verlinkt mit Kreativas



Kommentare:

  1. liebe Kerstin,
    ganz ehrlich - ich habe viele Scheren, aber ich habe noch nie aufgepasst was ich mit welcher schneide. Ich sollte wohl mal darauf achten?
    Deine Blume ist toll geworden!
    Gute Besserung für Deinen Fuß und ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gerti,
      wie ich auch von anderen Schneiderinnen, egal ob Hobby oder Profi, gehört habe ist es wohl wirklich wichtig Stoff nur mit einer Schere zu schneide, da sie sonst so schnell stumpf wird.
      Ich finde die Blume auch ganz gelungen.
      Dir auch noch ein schönes Wochenende.
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  2. Liebe Kerstin,
    oje, mit einer Stoffschere schneidet man auch kein Papier, und umgekehrt auch nicht.
    Das weiß ich auch...
    Und auch ich mag es nicht, wenn jemand an meine Dinge geht, egal was es ist.
    Und ich merke es immer!!! ;-)))
    Deine Blume schaut gut aus und auf das neue Sofa bin ich sowas von gespannt.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      jetzt sehe ich erst das du mir geschrieben hast, sorry.
      Ich sag ja, Mütter haben da den 7. Sinn.☺
      Auf das Sofa muss ich noch bis Anfang April warten, aber
      das ist ja schon ganz bald.
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen

Danke, daß Du Dir Zeit für meinen Blog und ein paar nette Worte nimmst!
Kerstin