Von eisigem Ostwind und Wintersonne

Moin ihr Lieben! Geht es euch gut?
Sonntag haben wir an der nächstgelegenen Talsperre einen wunderbaren Spaziergang gemacht. Ein tolles Schauspiel der Natur hat uns dabei begleitet. Nicht nur sichtbar, sondern auch fühlbar.


Rocky hatte auch seinen Spaß, auch wenn er hier nur an der Leine laufen darf. Aber das verdirbt der Nase ja nicht ihren Spaß und ich hoffe immer das er mal einen Trüffel findet.☺


Unterhalb des Damms hörte man den Wind durch den Wald fegen und die noch wenigen Sonnenstrahlen waren angenehm auf der Haut. 



Als wir wieder die Höhe des Damms erreicht hatten wehte uns der eisige Ostwind ins Gesicht. Schnell die Mütze weiter über die Ohren gezogen und den Kragen der Jacke hochgeschlagen. Ganz schön durchgefroren kamen wir am Parkplatz an.



Ich würde sagen das Spiel zwischen Wind und Sonne ist unentschieden ausgegangen. Wir aber haben gewonnen, schöne Eindrücke und wunderbare Zeit in der Natur. 



Lasst es euch gut gehen!
Kerstin




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, daß Du Dir Zeit für meinen Blog und ein paar nette Worte nimmst!
Kerstin