Montag, 24. Oktober 2016

Verloren

Nein, kein Spiel oder ähnliches.
Ich habe mich verloren.
Zumindest was die Dekoration in unserem Haus betrifft.

Ich habe schon immer frische Blumen im Haus gehabt.
Natürlich auch Deko, nur nicht so viel.
Wohl gefühlt haben wir uns trotzdem.

Früher sehr viel mit Schiffen, denn jeder meinte uns was Gutes tun zu müssen.
Mein Mann ist Schiffsmechaniker und zur See gefahren.
Irgendwann war ich es aber Leid.


Ich wollte meine Deko.
Etwas das mir/uns gefällt, nicht meiner Umgebung.
So wurde nach und nach anders dekoriert.

Dann kam meine Krankheit um die ich mich gekümmert habe.
In der Erholungsphase habe ich die Welt der Blogger entdeckt.
Was es da alles Wunderbares gibt! 

Irgendwann habe ich mich bei all den schönen Dekorationen, DIY und Rezepten verloren.
Mein Kopf schwirrte nur noch.
So viele verschiedene und schöne Sachen.



Nicht das es wirklich schlimm ist,
aber ich habe gemerkt das es mir nicht gut tut.
Bewusst ist es mir in diesem Sommer aufgefallen.

Ich war viel im Garten
und immer wenn ich das Haus betrat fühlte ich mich nicht wohl.
Ein eigenartiges Gefühl.

In einem Notizbuch habe ich jedem unserer Zimmer eine Seite gewidmet.
Aufgeschrieben was ich von diesem Raum "erwarte".
Hat er alles? Was fehlt ihm noch? 



Und nun bin ich dabei Raum für Raum wieder für mich/uns zu erobern.
Natürlich werden auch Ideen und Inspirationen von Euch einfließen.
Es wäre doch dumm wenn ich nicht Tipps und Tricks dankbar annehmen würde.

In diesem Sinne wurschtel ich mal weiter.

Lasst es euch gut gehen!
Kerstin










Kommentare:

  1. Das ist ein weiser Entschluss! Und gut, dass du es herausgefunden hast.
    Alles Gute!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,
      vielen lieben Dank!
      Kerstin

      Löschen
  2. liebe Kerstin,
    man muss erstmal viel ausprobieren, bis es wirklich gut gefällt und man sich so richtig wohl fühlt.
    Wurschtel ruhig weiter, macht ja auch Spaß!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gerti,
      du hast vollkommen Recht.
      Vielen Dank für deine lieben Worte.
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  3. Liebe Kerstin,
    das mit der Deko ist ja so eine Sache!!!!! ....und du hast recht, in erster Linie muss man sich selber finden und darin wohl fühlen! Die Einflüsse aus dem Netz sind groß!Aber was bei anderen auf den Bildern schön aussieht muss noch lange nicht zu einem passen! Deine Idee mit der Zimmerliste finde ich super und es erleichtert sicher alles! Viel Freude bei deiner ganz individuellen Dekoration wünsche ich dir!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yvonne,
      die Zimmerliste ist wirklich wertvoll.
      Und die Dekoration wächst und gedeiht.
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  4. Liebe Kerstin,
    dann wünsche ich Dir erstmal frohes Wuseln, das wird schon.
    Ich merke im Moment brauche ich es schlicht, ohne viel Farbe.
    Das tut mir am besten.
    Ich bin auf Deine Ergebnisse gespannt.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      dann habe ich es richtig bemerkt das sich bei dir auch etwas verändert hat.
      Manchmal sind es nur die kleinen Dinge.
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  5. Liebe Kerstin,
    da schriebst Du mir aus der Seele, auch ich bin in den letzten Jahren von einen Wohnstil zu anderen gewandert. Meine Liebe zu alten Möbeln hatte ich schon immer schon in ganz jungen Jahren. In meiner ersten Wohnung hatte ich auch viele alte Möbel, aber auch neu und modern. Doch jetzt durch die vielen Wohnblogs die ich so besuche und die ich meisten schöne finde und die verschiedenen Stile habe ich es schwer mit der Entscheidung. In welche Richtung ich gehen möchte. Und so habe ich mich für den Stilmix entschieden.
    Ich glaube im Moment bin ich auf einen guten Weg. Ich wünsche mir das auch, denn ich bin dann immer so rastlos und jetzt möchte ich mehr Ruhe. Um auch wieder mehr für kreative Aufgaben Zeit zuhaben. Manchmal sind es die Kleinigkeiten die einen Freude machen. Ich bin auch auf Deine neuen Ergebnisse gespannt. Bleib Dir treu. Lieben Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ursula,
      vielen Dank für deine lieben und verständnisvollen Worte.
      Ich habe mich wirklich so ablenken lassen.
      Aber es wird wieder.
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  6. Liebe Kerstin,
    genauso war es bei mir auch!
    Ich bin krank gewesen.Eine schwierige Zeit und so habe mit dem Bloggen angefangen.
    Und weil Emma von Emmaleinswelt die ja auch ursprünglich aus unserer Heimat stammt
    mich dazu ermuntert hat.
    Für mich war es damals eine schöne Ablenkung.
    Dann kam auch noch Instagram dazu ;)
    Auch ich habe meine Einrichtung komplett umgeändert.
    Momentan habe ich das Gefühl ich brauche Luft und weniger
    ist ja bekanntlich mehr.
    Ich bewundere die Menschen die ihren eigenen Stil haben und dazu
    auch stehen.
    Ich mache mir damit auch viel zu viel Stress der mir natürlich nicht gut tut.
    Aber ich denke das sind so Phasen das wird auch wieder besser.
    Momentan arbeite ich ja auch wieder mehr und ich habe dafür auch gar nicht
    mehr so viel Zeit sondern muss eine Deko auch mal länger als gewohnt stehen
    lassen, was natürlich einfacher ist wenn man nicht nach Jahreszeiten dekoriert ;)
    Ach liebe Kerstin wir werden unseren Weg schon finden!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen

Danke, daß Du Dir Zeit für meinen Blog und ein paar nette Worte nimmst!
Kerstin