Zitronencreme

... esse ich schon seit Kindertagen gerne.


Wenn es irgendwo ein Büffet gibt auf dem sie steht,
würde ich am liebsten mit dem Nachtisch anfangen.



Diese hier ist schnell gemacht.
Schmeckt mit und ohne frische Beeren.
Und sie verlängert ganz unkompliziert den Sommer.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Das braucht Ihr:
3 frische Eier
100g Zucker
4 Blatt Gelantine
2 Bio-Zitronen
250g Sahne


Zitronen abwaschen und von 1 die Schale abreiben.
Dann beide Zitronen auspressen und 5 El Zitronensaft erhitzen.
Gelantine einweichen und anschließend in dem warmen Zitroenensaft auflösen.
Eier mit dem Zucker aufschlagen bis die Masse weiß und dicklich wird.
Den Zitronensaft langsam einrühren.
Ein paar EL von der Eimasse in den Gelantinesaft einrühren und 
dann unter die Eimasse heben.
Die Sahne steif schlagen und auch vorsichtig unterheben.
Zitronencreme mindestens 3 Stunden kühlen.

* * *

Ich danke Euch ganz herzlich für die vielen lieben Kommentare zu meinen beiden letzten Posts und 
wünsche schon heute allen ein schönes Wochenende.

Verlinkt mit Gelb wie Zitrone von Nicole bei niwibo.

Kommentare:

  1. Hallo Kerstin,
    die Creme hört sich aber lecker an, meine Oma hat immer Zitronencreme gemacht, ich habe sie geliebt.
    Deine werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren, denn die aus den Tütchen aus dem Supermarkt reichen doch nicht an meine Erinnerungen ran.
    Aber Deine ganz bestimmt....☺
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Lecker, lecker. Dabei fällt mir ein, dass ich früher ganz oft Zitronencreme gemacht habe und
    jetzt schon Jahre nicht mehr. Warum?
    Das muss ich unbedingt ändern. Rezept habe ich jetzt ja :-))
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kerstin,
    sieht lecker aus, das ist jetzt genau das richtige bei der Hitze.
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende, Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Mmmhhh.. das hört sich wunderbar erfrischend an ;)) und dann noch obenauf die Brombeeren.. yammih!! Schaut total schmackofatzig aus, liebe Kerstin!! Dir einen lieben Gruß. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schicke Dir einfach mal einen lieben Gruß ;)) und hoffe, dass es Dir gut geht!! Herzlichst, Nicole

      Löschen
  5. Hallo liebe Kerstin,

    ich liebe Alles was mit Zitonen zu tun hat. Dein Dessert hört sich lecker an.
    Einzig mit Gelantine stehe ich etwas auf Kriegsfuß - oder sie mit mir :-)
    Mal sehen ob ich das hinbekomme.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kerstin

    Oh wie lecker, das muss ich unbedingt mal ausprobieren! Ich liebe Zitronencreme. Und Brombeeren hab ich auch im Garten...

    Liebe Grüße,
    Ida

    AntwortenLöschen
  7. hach, sehen diese Brombeeren toll aus!
    liebe Grüße und eine gute Woche!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Kerstin,
    hab gerade gesehen das du länger schon
    nicht mehr geschrieben hast.
    Ich hoffe dir geht es gut!
    Schau später mal bei instagram nach dir
    dort schafft man es ja eher zu posten!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen

Danke, daß Du Dir Zeit für meinen Blog und ein paar nette Worte nimmst!
Kerstin