Geweih und Gladiolen

Die Ecke neben dem Esstisch in der Wohnstube war so kahl.

Ich habe hin und her überlegt was dort passen würde.
Eine Leiter? Eine Schaltafel? Eine alte Tür?
Anregungen gibt es bei Euch ja genug.


Aber entweder war nicht an ein begehrtes Stück zu kommen 
ohne ein Vermögen dafür zu zahlen
oder es war für die Ecke einfach zu groß.


Als mein geliebtes Gegenstück im Garten mit altem Zaunholz gearbeitet hat,
kam mir die zündende Idee.
Ich habe Höhe und Breite getestet und mein Mann hat geschraubt.


Ein kleines Geweih habe ich günstig bei 1,2.... "geschossen".
Die Hoztafel, auf er es befestigt ist, war Ruck Zuck weiß gestrichen.
Mit dem Herz hat mich mein Mann überrascht.
Und auch 3 der Häuser sind aus Holzresten entstanden, die habe ich gemacht.☺


Damit verabschiede ich mich für heute schon wieder und 
wünsche Euch ein schönes Wochenende.
Verlinkt mit Deko Donnerstag bei Moni von Lady Stil und
Friday Flower Day bei Helga von Holunderblütchen.

Kommentare:

  1. Hi Kerstin,
    die Häuschen sind von Dir...♥♥♥ Die sehen ja toll aus!
    Das selbstgezimmerte Brett passt super! Die Farbe des alten Holzes liebe ich! Ich mag Patina sowieso unheimlich gerne!
    Dein Mann schenkt Dir ein Herz ? Wow! Sooooo lieb!

    Schöne Grüße,
    Moni

    PS: Der Link ist die gesamten 14 Tage offen! Wenn Du also demnächst noch was hast, immer her damit! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni,
      jaaa, ich habe auch Häuschen gefertigt.☺☺
      Nur das schmale Hohe war ein Geschenk der lieben Ulli.
      Ab und zu kann mein Mann ja doch ganz romantisch sein. *Grins*
      Wir haben sie uns, glaube ich, schon ganz gut "erzogen", wenn ich an
      Deinen Pflanzkasten denke.☺☺
      Wünsche Dir ein schönes Wochenende!!
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  2. Das ist aber schön geworden. Mit Geweihen habe ich es ja nicht so, aber die Bretter an sich sind schon so schön. Und die Häuser sind auch toll. So akurat, wow!
    So eine nette Geste von deinem Mann, dir das Herz auszuschneiden!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jutta,
      ich bin auch erstaunt wie gut das mit dem sägen geklappt hat,
      zumal ich mit einer Handsäge gesägt habe.
      Mein Mann hatte sorgar das Loch zum aufhängen schon in das Herz gebohrt.☺
      Und das Geweih, mir ist klar das ich da nicht jeden Geschmack treffe.
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  3. Liebe Kerstin,
    sehr gelungen ist Deine Deko - so schön...

    ♥liche Grüße aus der Sommerpause schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Traudi,
      da freue ich mich, während Deiner Sommerpause von Dir zu hören.
      Aber ich muss Dir ganz herzlich zu dem Artikel in der Lena Wohnen&Dekorieren gratulieren.
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  4. Siehst du, liebe Kerstin, wenn die Zeit dafür reif ist kommt plötzlich die zündende Idee.......das passt wirklich perfekt! 1000 Dank auch für deine lieben Zeilen und ein herrliches Sommerwochenende,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jade,
      vielen Dank für Deinen Besuch und die lieben Worte.
      Schön das es Dir gefällt.
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  5. Liebe Kerstin,
    siehste,unverhofft kommt oft und deine neue Dekowand sieht richtig cool aus!
    Die Gladiolen und die Häuser passen super dazu!
    Ein wunderbares Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kristin,
      so kann es gehen.☺
      Die Gladiolen konnte ich mir ja noch gut vorstellen,
      aber das die Häuser auch passen hat mich selbst erstaunt.
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  6. Deine Häuschen sind echt herzig geworden, liebe Kerstin! Die Idee ein mit den Zaunlatten ist toll. Sie passen so wunderbar in Deine kleine Ecke, genau wie das Geweih ;)) Besonders mit den pinken Gladiolen bekommt die Ecke einen ganz bezaubernden ländlichen Charme. Schön. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      Du hast es erfasst, ländlich soll es sein.
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  7. Früher fand ich Geweihe gruselig... Aber heute und so nett"verpackt" hat das schon wieder was... Toll gemacht :-))

    Liebe Grüße Birthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birthe,
      vielen Dank für Deinen Besuch.
      Es freut mich, wenn Dir das gruselige Geweih so gefällt.
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  8. Ungewöhnlich! Erinnert mich an Gemälde von Georgia o'Keeffe. Kennst du die?
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,
      nein, ich kenne Georgia o'Keeffe nicht.
      Habe sie aber natürlich sofort gegoogelt.
      Nach dem ich einige Bilder von ihr gesehen habe, weiß ich was Du meinst.
      Und Du hast mich sehr neugierig gemacht auf diese Frau.
      Hab ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  9. Liebe Kerstin,
    na da warst du ja richtig kreativ, super sieht Deine Dekowand aus. Und die Häuschen wunderbar. Bis Du auch im Häuschen-Fieber.
    Schöne Zeit bis bald Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kerstin,
    das sieht klasse aus.
    A finde ich die Gladiolen super vor der alten Holzwand. Da passt sogar das alte Geweih klasse dazu.
    Und B bin ich wiedermal verliebt in Deine Häuschen.
    Die sind soooo niedlich.
    Viel Spaß heute an der Nordsee, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Superschöne Dekoidee!!! Und die Häuschen haste toll hinbekommen! Hach, müsste auch mal wieder die Ärmel hochkrempeln... es gibt so viele schöne Anregungen!

    Sonnige Grüße ~ Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kerstin,
    super schaut das neu gestaltete Eck aus. Ich bastle auch so gerne mit Holzbrettern, die bei uns im Stall herumstehen.
    Das Holzherzchen ist voll süß!
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Kerstin,
    Ideen muss man haben!!!!
    Schaut gut aus!
    LG Lia

    AntwortenLöschen

Danke, daß Du Dir Zeit für meinen Blog und ein paar nette Worte nimmst!
Kerstin