Schlüsselanhänger

Mein Fahrrad hat notgedrungen, ich Dussel habe den Schlüssel verloren, 
ein neues Schloss bekommen.

An dieser Stelle ein Danke an mein geliebtes Goldstück für die Arbeit!


Und damit ich den neuen Schlüssel nicht auch verbummel, 
habe ich mir am Wochenende einen Schlüsselanhänger gehäkelt.


Ein einfaches Blümchen das ich in der Mitte mit einem bunten Stoffknopf verziehrt habe.
Eine Luftmaschenkette daran gehäkelt und eine einfache Perle für das Gewicht übergezogen. Schlüsselring dran und fertig.

Das Blümchen ist ganz einfach zu häkeln.
1. Reihe:
18 Luftmaschen plus 6 Luftmaschen anschlagen.
2. Reihe
1 Stäbchen in die 18. Luftmasche häkeln, * 3 Luftmaschen, 1 Stäbchen,
3 Luftmaschen häkeln und in die 3. Luftmasche der Kette wieder 1 Stäbchen, 
ab * wiederholen. Wendeluftmasche


3. Reihe
In die Bögen immer 8 Stäbchen häkeln und über die Stäbchen der 
Vorreihe eine feste Masche.
Abketten und einen längeren Faden abschneiden.


Die Blumen aufrollen und mit dem Faden von hinten vernähen.



Man kann natürlich auch ein Ansteckblümchen davon machen, sie zur Verzierung auf eine Tasche nähen, zur Deko gebrauchen und, und, und....

Meinen Schlüsselanhänger schicke ich jetzt noch zum  




Kommentare:

  1. Liebe Kerstin, was für eine liebe Idee....
    ich hab solche Blümchen auch schon oft gehäkelt. Kennst mich ja ..bei mir ist immer irgendwo ein Blümchen drauf...und sei es auch noch so klein.
    Ganz liebe Grüße und danke für deine immer wieder so netten Worte bei mir ;)
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,
      die lieben Worte hinterlasse ich sehr gerne,
      ich mag Deinen Blog doch sooooo.
      Blümchen kann Frau nie genug haben.
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  2. Liebe Kerstin!

    Oh, den Schlüssel zu verlieren ist nicht schön!
    Aber ihr habt das Fahrrad retten können! Das weiß man bei den guten Schlössern heutzutage ja nie, ob man die wieder auf bekommt! :-)
    Der neue Anhänger ist sehr schick!
    Könnte ich nur häkeln, dann hätte ich jetzt schon eine Menge Blüten hier zu Hause! :-)

    Ganz liebe Grüße an Dich!

    Und eine schöne Woche!

    Trix

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Trix,
      eine Karriere als Fahrraddieb hat das Goldstück nicht vor sich! ;-)
      Das war eine ganz schöne Arbeit, er hat das halbe Rad auseinander
      gebaut und nur mit dem Profiwerkzeug aus dem Firmenwagen alles geschafft.
      Sonst hätte ich das Rad zur Fachwerkstatt bringen oder gar ein neues
      kaufen müssen.
      Blümchenhäkeln ist wirklich ganz einfach,
      versuche es mal in einer ruhigen Minute.
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  3. ganz zauberhaft ist Dein Häkelblümchen, liebe Kerstin, ich mag solch kleine Verzierungen und Du zeigst sie uns mit Anleitung, danke dafür ;-)))

    liebe Drosselgartengrüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebe Traudi,
      danke für die netten Worte.
      Wenn es nicht so kompliziert ist, schreibe ich
      doch gerne eine Anleitung.
      Du hast auch wieder so ein tolles Tuch in Arbeit.
      Herzliche Grüße, Kerstin

      Löschen
  4. Ojeeee. ..do dat mei Schnackerl wieda sogn genauuuuu wia Du...gggg i moan mit den verschusseln...liab hosch de gmacht. .....hob no an feinen Tog und Danke für die nette Nachricht bussale bis bald de Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit,
      diese kleinen Schlüssel sind aber auch nicht ohne!
      Dir auch noch einen schönen Tag!
      Servus, de Kerstin

      Löschen
  5. Die Blümchen gefallen mir sehr und erinnern mich wieder an meine To-do-Liste...
    Danke für die Anleitung.
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kleefalter,
      ich helfe doch gerne wo ich kann. ;-))
      Viel Spaß beim häkeln.
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  6. Liebe Kerstin,
    ein ganz süße Idee, ich habe hier ja noch so einige Blümchen liegen, da könnte ich auch so etwas raus machen.
    Schlüssel verlieren ist immer doof...aber solange es "nur" der Fahrradschlüssel war, geht es ja noch.
    Und bitte stelle doch auch ein Buch vor, wenn Du im Urlaub so viel gelesen hast, ich würde mich freuen.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      so einen Schlüsselanhänger hat auch nicht jeder.
      Bin schon dabei eine Buchvorstellung zu schreiben.
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  7. Einmalig schön! Ich bewundere grad deine Arbeit sehr.
    Sehr schön geworden!

    Viele liebe Grüße

    Dagi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dagi,
      vielen Dank für Deinen Besuch und das Kompliment.
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  8. Danke für deinen lieben Kommentar bei mir!-
    Da sind wir ja nicht die einzigen Schussel hierzulande: Wir haben gerade den Fahrzeugschein mit meinem Führerschein unauffindbar verlegt. Nur die konnten wir uns nicht so schön häkeln. Und als mein Mann zum entsprechenden Amt fuhr, ist dann auch noch seine Straßenbahn aus den Schienen gesprungen und er kam erst einmal nicht weiter bzw. nach Hause zurück. Das dir zum Trost.
    Bon weekend!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooh Astrid, ich musste ja erst sehr schmunzeln aber als ich das von der Straßenbahn gelesen habe, habe ich doch einen Schreck bekommen.
      Hoffe mit Deinem Mann ist alles in Ordnung!
      Und die Autopapiere sind wirklich wesentlich ärgerlicher als der Fahrradschüssel.
      Das war nur Arbeit für's Goldstück. ;-))
      Ein tolles Wochenende, Kerstin

      Löschen

Danke, daß Du Dir Zeit für meinen Blog und ein paar nette Worte nimmst!
Kerstin