View down 2 mit Ananastörtchen

Mittwoch haben wir so fleißig im Garten gearbeitet, 
dass wir uns einen Nachtisch verdient hatten.

Sehr schnell fertig und gerne gegessen.

Blätterteig (Supermarkt) in gewünschter Größe ausstechen und 
auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
In die Mitte Marmelade nach Wunsch, ich hatte noch Ananas, streichen,
dabei einen Rand frei lassen.
Darauf, je nach Größe der Teigplatte, Ananasscheiben oder Stücke verteilen.
Den Rand mit Milch bestreichen und die "Törtchen" 
für ca. 15 Minuten bei 200 Grad backen.



Anschließend bestreue ich unsere "Törtchen" mit selbstgemachtem Minz-Zucker.
Dafür trockne ich meine Minze aus dem Garten und mixe sie anschließen mit Zucker klein. 
Ihr wisst schon, in solch einem praktischen Haushalthelfer.

Und mit diesem View Down Foto von unserem Nachtisch nehme ich 
diese Woche an der Aktion von Kirstin (Krümmelmonster AG) teil.

Wie schön das Ihr mich wieder Besucht habt und meine Fangemeinde stetig wächst.
Ich freue mich immer über Eure lieben Kommentare.



Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,

    das sieht sehr lecker aus, geht das auch mit Nutella? ;o)))
    Hungrige Grüße,

    Salanda

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Salanda,
    gute Frage! ;-)
    Warum nicht, einen Versuch ist es wert.
    Einen schönen Abend und liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kerstin !
    Das ist aber eine leckere, und schön schnelle Idee. Danke !

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, durch den Fertig-Blätterteig super schnell gemacht.
      Für Gäste mache ich größere Törtchen mit einer ganzen Scheibe
      Ananas und im Sommer eine Kugel Eis dazu.
      Einen tollen Freitag und liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  4. Lecker sieht das aus. Ein richtig feiner, schneller Snack. Dabei mit fällt auf, dass ich Blätterteig noch nie mit Ananas belegt habe. Dabei stelle ich mri das SEHR lecker vor.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schmeckt auch super lecker.
      Bin durch meinen Minzzucker auf die Idee gekommen,
      denn ich finde die Kombi Ananas und Minze so toll.
      Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Kerstin

      Löschen

Danke, daß Du Dir Zeit für meinen Blog und ein paar nette Worte nimmst!
Kerstin