Grün, grün, grün..

...sind nicht alle meine Kleider.
Sondern meine gestrigen Speisen.
Was mir aber erst im Laufe der Zubereitung aufgefallen ist.

Es gab ein gut gekühltes Gurkensüppchen.


1 Salatgurke
1 Becher Naturjoghurt
ca. 1/4l Buttermilch
3 Frühlingszwiebeln
Knoblauch nach Geschmack
etwas Limetten- oder Zitronensaft
Pfeffer und Salz

Die Salatgurke in Streifen schälen, halbieren, die Kerne 
entfernen und in Stücke schneiden.
Frühlingszwiebel putzen und ebenfalls in Stücke schneiden. 
Ebenso den Knoblauch vorbereiten.
Alles in einen Mixer geben und zerkleinern. 
Dann den Joghurt und die Buttermilch gut unterrühren.
Mit Limettensaft, Pfeffer und Salz abschmecken. 

Ich habe dann noch einen Rest Frühstücksspeck in feine 
Streifen geschnitten und in einer Pfanne ohne Fett ausgelassen.
Diesen habe ich dann mit ein paar Radieschenscheiben 
auf die Suppe gegeben.
Frische Nordseekrabben schmecken auch prima dazu.

* * *

Und da ja bekanntlich Buttermilch schön macht, habe ich die 
restliche Milch mit Kiwis und ein paar Eiswürfeln gemixt. 
Lecker, fruchtig, frisch.


Am Abend gab es dann noch ein paar Weintrauben zum knabbern.
Ich hatte sie noch für eine Stunde in den Kühlschrank gestellt,
so waren sie schön kühl und erfrischend.


Was kommt bei Euch an so extrem warmen Sommertagen auf den Tisch?
Wer hat noch eine leckere Idee?
Manchmal finde ich es schwer ein passendes Gericht zu finden.
Immer nur Salat ist irgendwann langweilig und um den 
Kochlöffel groß zu schwingen habe ich an 
heißen Tagen nicht immer die Lust.
 
Ich wünsche Euch noch einen schönen Sommertag!




Kommentare:

  1. Hallo Kerstin,
    ich kann ja auch an heißen Tage fast alles essen...vielleicht keinen Schweinebraten, aber den mag ich sonst auch nicht wirklich! So eine kalte Gurkensuppe habe ich noch nie gegessen, würde ich aber auch gerne mal probieren. Das Holzbrett mit der Fischgrätre finde ich super! Danke fürs Voten!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,
      gern geschehen. Wir haben zwar die nächsten Tage Urlaubsbesuch,
      werde aber versuchen weiter zu voten.
      Noch einen schönen Abend, Kerstin

      Löschen
    2. Ups, da habe ich ja was vergessen.
      Zu dem Brettchen gehört auch noch ein Buttermesser, in dessen Griff auch eine Fischgräte ist. Ich habe es bei Feingeschmack.de in Hamburg gefunden. Es gibt verschiedene Motive.

      Löschen
  2. mmmm, das sieht gut aus, liebe Kerstin und schmeckt bestimmt sehr lecker.

    Bei uns gibt es bei dieser Wärme auch kalte Küche in Form von Milchreis mit Rosinen...

    Schön, dass Dein Profil nun sichtbar für alle ist ;-)))

    ich schicke Dir sonnige Drosselgartengrüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Traudi,
      Milchreis klingt gut. Ich esse den für mein Leben gerne, da ist nur das geliebte Gegenstück absolut nicht zu begeistern. Leider.
      Eine schöne Woche, Kerstin

      Löschen
  3. Oh die ist sicher sehr lecker liebe Kerstin....

    Du ...Bei meinen Followern bist du da die Kerstin Van Tolie oder?
    Weil da war nämlich kein Blog hinterlegt, sonst hätte ich dich schon früher besucht....

    Ganz herzliche Grüße
    von Tina
    die im Sommer am liebsten ein Brot mit irgendwas drauf ist ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina,
      ja, die bin ich.
      Ich hatte Probleme mit der Weiterleitung, zum Glück konnte ich das
      Problem lösen.
      Schön das Du mich jetzt besuchen kannst.
      Liebe Grüße, Kerstin

      Löschen
  4. Hmmmmm ~ Gurkensuppe!
    Sieht sehr lecker aus - muss ich mir mal merken ....

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen

Danke, daß Du Dir Zeit für meinen Blog und ein paar nette Worte nimmst!
Kerstin