Das war ein Samstag...

... der eigentlich anders geplant war.

Für mein geliebtes Gegenstück ist Fußballtechnisch gesehen 
heute der wichtigste Tag. Denn der Gute kommt aus 
den Niederlanden und ist natürlich Oranje Fan. 
Zum Glück ist er nicht so verrückt das unser Haus komplett in dieser Farbe dekoriert ist, nichts gegen die Farbe Orange.
Aber ich und Fußball? Da treffen zwei Welten aufeinander!
Jedenfalls saß er im Wohnzimmer und wollte sich einen Vorbericht zum Spiel ansehen und ich habe noch ein wenig in der Küche gewerkelt. 
Die Spülmaschine lief, hm, da kommt Wasser im Spülbecken hoch.
Es wurde immer mehr. Doch, sehr ungewöhnlich!


Duuuu!?!? Schaaatz!?!?
Aus dem Wohnzimmer ein genervtes kurzes: JA?
Kaaaanst du maaaal kommen?????
WAS IST DENN???
Biiiiiitte komme doch mal!
Voller Elan ;-)) kommt das geliebte Gegenstück in die Küche.
WAS IST DENN??? Nun endgültig genervt!
Duuu, ich glaube der Abfluss ist verstopft. 
(Den Kopf gesenkt und von unten einen Rehaugenaufschlag.)
NA, TOLL!!
Es wird getestet, Wasserhahn auf und zu, Wasser beim ablaufen 
beobachten und dann das Urteil.
Ja, der Abfluss ist verstopft und muss gereinigt werden.

Der arme Mann lag geschlagene 4 Stunden auf dem Boden, hat 20 Meter Schlauch/Kabel? in den Abfluss geschoben, sich mehr als einmal den Musikknochen gestoßen und ist zigmal zwischen Küche und Gästetoilette 
hin und her um den Eimer zu entleeren.

Zwischendurch die nüchterne Aussage: Sch... Arbeit!!


Der Abfluss ist dank seines Einsatzes wieder frei. Freu!! :-)))
Und er sitzt jetzt abgekämpft in seinem Fernsehsessel, hat von der geliebten Frau ein Bier serviert und das richtige Fernsehprogramm eingeschaltet bekommen. Gleich wird er noch mit einem leckeren Essen verwöhnt.

Mein Glück bei dem ganzen Unglück, das Spiel fängt erst um 22 Uhr an!
Selbstverständlich werde ich heute mit ihm fiebern und
der Elftal die Daumen drücken. 

PS: Die Fotos von meinem geliebten Gegenstück habe ich heimlich durch das Küchenfenster geschossen. ;-)


Nicht vergessen:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, daß Du Dir Zeit für meinen Blog und ein paar nette Worte nimmst!
Kerstin