Mittwoch, 23. April 2014

Osterei

Ihr werdet es nicht glauben. 
Aber ich bin stolz wie Oskar! 
Ein Traum hat sich erfüllt, ich habe einen bekommen.
Einen Kaffeevollautomaten! :-)
Er war mein riesen großes Überraschungs - Osterei. 
Nicht bunt, aber so schön! 


Kaffee, Espresso,  Cappuccino und Latte Machiatto, alles ist nun möglich. 
Ich schwebe im Kaffeehimmel! 

Jetzt muss ich noch schnell Keksnachschub backen. Und dann heißt es genießen!



So, meine Aprikosen - Häufchen sind fertig und der erste Latte Machiatto auch.

Natürlich sollt ihr auch genießen können und darum ist hier für euch das Rezept der Aprikosen-Häufchen:

225g weiche Butter 
140g  Zucker
1 Eigelb
1 Prise Salz
3 El Aprikosenmarmelade
280g Mehl
ca. 50g gehackte Pekannüsse

Ofen auf 190 Grad vorheizen

Butter mit Zucker gut verrühren
Eigelb, Salz und Aprikosenmarmelade gut unterrühren
Mehl unterheben

Mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzten und dann mit gehackten Pekannüssen bestreuen.

Die Plätzchen ca. 15 bis 20 Minuten backen.

Wusstes ihr das man zum backen auch Halbfettmargarine nutzen kann?
Zum kochen nicht geeignet, spart sie beim backen ein paar Kalorienchen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, daß Du Dir Zeit für meinen Blog und ein paar nette Worte nimmst!
Kerstin