Heißhunger

Geht es Euch auch manchmal so, der Heißhunger treibt einen in den Supermarkt. Und wenn man dann das Produkt der Wünsche hat wird es regelrecht verschlungen und dann...  Dann steht der Rest des so heiß begehrten Produkts einfach nur noch im Schrank rum. So ging es mir vor ein paar Tagen. Ich musste unbedingt ein Brötchen mit Nuss-Nougat-Creme zum Frühstück haben. Ich habe es genossen und nun steht das Glas geöffnet im Schrank. Mir stellte sich dann die Frage: "Was kann ich damit noch machen"? Also habe ich mich im Internet auf die Suche nach einem Rezept für Kuchen oder Plätzen gemacht. Und was soll ich sagen, ich bin natürlich fündig geworden! Die Plätzchen sprachen mich vom Foto her sofort an und da die wenigen Zutaten auch alle im Haus waren, habe ich los gelegt.


Five Ingredient Chocolate Cookies
These super easy fast baking chocolate cookies come 
together in less than minutes. It's like chocolate heaven.

Das Rezept ist von Fabio Viviani. 
Vielen Dank dafür! 
So einfach kann man eine Frau glücklich machen. 
Und einen Mann dazu, selbst mein geliebtes Gegenstück war begeistert.


Und hier ist das Rezept für Euch zum nachbacken:

240g Nuss-Nougat-Creme
2 El brauner Zucker
1 Ei
90g Mehl
grobes Meersalz

Ofen auf 175 Grad vorheizen.
Nuß-Nougat-Creme, Zucker und Ei bei niedriger Geschwindigkeit verrühren. Das gesiebte Mehl kurz unterrühren. Nich zu viel rühren!
Mit einem Teelöffel kleine Häufchen abstechen, kurz drehen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und leicht flach drücken. Mit ein klein wenig Meersalz bestreuen. Und dann 10 Minuten backen. 

Bei mir sind es ca. 20 Kekse geworden.

Probiert es, Ihr werdet nicht enttäuscht!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, daß Du Dir Zeit für meinen Blog und ein paar nette Worte nimmst!
Kerstin